Tunnelblick auf dem Desktop

 Allerlei  Kommentare deaktiviert für Tunnelblick auf dem Desktop
Nov 052008
 

Mein Kollege wollte ein Test mit TeamViewer machen. Das klappte auch gut. Ich habe dann mal gefragt ob man damit noch mehr machen kann als nur den Desktop steuern und Chatten. Ich hatte das Kundenmodul gestartet.

Er hat dann mal umgeschaltet, dass ich die Adminseite bekam. Er schaltete dann wieder zurück und es passierte folgendes.

image

Sieht doch speziell aus. 🙂

Aber am Schluss kam dann aber noch das hier.

image

Na ja. Sah zumindest Witzig aus. Auch noch ein Nachteil. Der Desktop hat es mir verhauen. 🙁

Flash Cookies löschen

 Allerlei  Kommentare deaktiviert für Flash Cookies löschen
Jul 202008
 

Es gibt ja nicht nur die klassischen Cookies im Firefox oder im Internet Explorer.
Flash bringt seine eigene Cookie Technik mit. Die kennt noch lange nicht jeder.

Wie wird man nun diese Cookies los?

Ganz einfach.

Man lösche folgenden Ordner.
C:\Dokumente und Einstellungen\<aktueller Benutzer>\Anwendungsdaten\Macromedia\Flash Player\#SharedObjects

Unter Vista ist es dieser hier.
C:\Users\<aktueller Benutzer>\AppData\Roaming\Macromedia\Flash Player\#SharedObjects

Man kann auch einstellen wie sich Flash verhalten soll.

Zu finden auf den Webseiten von Adobe (Flash Player Einstellungsmanager).

Sieht dann so aus.

image

Tags: ,
Jan 142008
 

Das hier wäre doch eine Möglichkeit.

heise online -> Falscher Alarm von avast und Gdata in user32.dll

Als Admin würde ich mir mal ernsthafte Gedanken machen.
Was passiert, wenn mir der Virenscanner die ganze Firma lahm legt?
Wer trägt da die Verantwortung?

Bei mir war es immer so, dass wenn was gefunden wird, dann
wird es gelöscht. Das wäre jetzt heftig.

Wenn man aber dem User die Wahl überlässt, was entscheidet er?
Er kann die Datei löschen oder den Support "terrorisieren".

Na ja. Meiner Meinung nach darf das NICHT VORKKOMMEN.

es läuft: Linkin Park – Hybrid Theory – In The End – Linkin Park
Jan 072008
 

Heute Morgen wollte ich bei meinem Windows Vista
das Passwort ändern.

In meinen Ferien habe ich mir das Login versenkt und kam nicht mehr rein.
Der Sysadmin stellte mir das PW zurück und ich wollte
es nachher ändern.

Dabei kam die Meldung "Status: C000006C:C000006C".
Sehr aussagekräftig. Die Suche bei Google brachte aber
schnell die nötigen Infos.

http://support.microsoft.com/kb/936460/de

Kurz: Vista reserviert für die Fehlermeldung beim
Passwort ändern genau 256 Byte. Die deutsche Fehlermeldung
ist aber länger. Daher kommt die komische Meldung.

Aber so wie es aussieht gäbe es dafür ein Patch. 🙂

es läuft: Nightwish – Tales from the Elvenpath – Wishmaster
Okt 052007
 

Ich versuchte jetzt schon länger die Clienttools des SQL Server 2005 auf meiner
Windows XP Kiste zu installieren. Eigentlich war das noch nie ein Problem.

Auf diesem PC ist aber Office 2007 installiert. Zudem war schon eine Version
der Office 2003 Web Components installiert.

Das SQL Setup scheiterte jetzt immer beim „Produkt“ OWC11. Das sind
die besagten Web Components. Wie so? Wenn das OWC11 nicht installiert
werden konnte wurden auch die Arbeitsstationskomponenten nicht installiert.

Nicht gerade das was ich wollte. Die Lösung war, man deinstalliere die
Microsoft Office 2003 Web Components und führe das SQL Setup nochmals
aus.

Siehe da, nichts mehr rot. 🙂

SQL Server Setup

Sep 272007
 

Ich bin gerade dabei den neuen PC meines Schwiegervaters bereit zu stellen.
Es handelt sich um einen DELL OptiPlex 755 mit einem 22″ Wide Flat Panel.

Cooles Teil. Auf dem PC wird Windows Vista Business installiert. Na ja, gab
es einfach mal dazu und mein Schwiegervater ist sehr experimentierfreundlich.

Als Grafikkarte kommt eine ATI Radeon X1300 zum Einsatz. Auf der DELL Website
gibt es auch die passenden Vista Treiber. Bei ATI bekommt man auch passende
Vista Treiber.

Man sollte also meinen, dass es kein Problem sein sollte die Treiber unter
Vista zu installieren.

Ich hatte 3 Bluescreens gehabt. Treiber sind noch immer nicht drauf.
Die von DELL nicht und die von ATI selber nicht.

Na ja. Zum Glück bringt Vista gleich passende Treiber mit.

es läuft: Linkin Park – Underground v4.0 – My December (Live)

Netzwerkprobleme beim Umzug von MS Virtual Server auf VMware Server

 Allerlei  Kommentare deaktiviert für Netzwerkprobleme beim Umzug von MS Virtual Server auf VMware Server
Sep 112007
 

Vor kurzem haben wir Virtuelle Server von MS Virtual Server auf VMware Server migriert.

Bei uns haben die Server statische IP’s.
Heute mussten wir aber feststellen, dass die migrierten Server aber auf DHCP eingestellt waren.

Jetzt wollten wir die IP wieder auf eine statische einstellen. Das ging leider nicht.
Windows Server meinte, die IP sei schon auf einem Adapter vergeben.
Diesen fanden wir aber nicht.

Das Problem war, dass VMware Server einen andere Netzwerkkarte nutzt als
der MS Virtual Server. Nur, die Netzwerkkarte vom Virtual Server wurde nicht
mehr angezeigt im Gerätemanager. Wie soll man die nun löschen?

Lösung zeigt der KB Artikel 315539.

  1. cmd öffnen (start -> ausführen -> cmd)
  2. set devmgr_show_nonpresent_devices=1 eingeben und anschliessend die [EINGABETASTE] drücken
  3. start devmgmt.msc eingeben und anschliessend die [EINGABETASTE] drücken
  4. Im Gerätemanager, der jetzt geöffnet wurde, auf Ansicht klicken und Ausgeblendete Geräte anzeigen
    wählen.
  5. Die alte Netzwerkkarte löschen.

Danach kann man die IP vergeben. Allerdings könnte es sein, dass der Server zuerst neu
gestartet werden muss.

es läuft: Creed – Weathered – weathered

Aug 222007
 

Wenn ich den Fileserver wieder mal aufräume oder auf dem PC
was suche, ärgere ich mich jedesmal, wenn die Windows eigene Suche
auch in den zip-Dateien nach dem gewünschten Suchmuster sucht.

Ärgerlich. Man kann es aber ausschalten. (Start -> Ausführen oder ein cmd öffnen)

regsvr32 /u zipfldr.dll

Wenn man die Suche wieder mal erweitern will, dann so:

regsvr32 zipfldr.dll

Auf meinem Fileserver sucht er jetzt jedenfalls nicht mehr in den zip-Dateien.

Tags: ,

es läuft: Nightwish – Tales from the Elvenpath – Dead Boy’s Poem

Aug 202007
 

Wir haben über’s Wochenende wieder mal die pendenten
Microsoft Patche’s auf den Servern eingespielt. Bei den meisten
Server ist danach ein Reboot von nöten. Leider.

Heute morgen ging dann wieder einmal nichts. Printserver
blieb beim Reboot hängen und diverse andere Server auch.

Das gab natürlich wieder viele Telefone und Mail’s. Ich weiss nicht. Sind wir
da die Einzigen die jeden Monat Probleme haben mit den Update’s?

Aber langsam macht das Stress. Es wird schon diskutiert ob man
die Update’s überhaupt noch einspielen sollen.

Wir machen es meistens folgendermassen. Wir verteilen die Patche’s
mit dem WSUS. Danach wird ein Neustart des Server’s mit psshutdown
terminiert. Dann könnte der Server in einem Zeitfenster neu starten
wo keine Produktion stattfindet.

Leider könnten wir uns das Sparen. Die Server bleiben ja eh hängen. 🙁

Ich freue mich jetzt schon auf den nächsten Patchday.

So, jetzt muss ich noch den Mailserver anschauen. Der ist via
Remotedesktop auch nicht mehr erreichbar.

es läuft: Disturbed – Ten Thousand Fists – Decadence