Mein aktuelles privates Projekt – www.EdelsteinKreationen.ch

 Allerlei  Kommentare deaktiviert für Mein aktuelles privates Projekt – www.EdelsteinKreationen.ch
Feb 032010
 

Neben meinem Job habe ich noch ganz wenig Freizeit. 🙂 Diese Freizeit wird von Frau, Kinder und PC in Anspruch genommen. Meine Frau hat auch ein Hobby, seit einiger Zeit. Und jetzt, jetzt folgt der logische nächste Schritt. Sie will eine eigene Webseite. Was liegt da näher als den Ehemann zu fragen der ja Programmierer ist. Was soll ich da bloss sagen. 🙂

Jedenfalls gingen in den letzten paar Wochen etliche Stunden in das Projekt. Aber es macht Spass.

Meine Frau macht aus Edelsteinen Halsketten, Armketten, Bebehalsketten und noch ein paar andere nette Sachen. Ich bin ja nicht ein Schmuckfan, aber einige Sachen sehen echt gut aus. Bislang machte sie diese, wie wir sie nennen, EdelsteinKreationen für die Kinder, sich selbst, für Verwandte und Kolleginnen. Diese sind langsam aber sicher mit solchen Kunstwerken eingedeckt. Also, ab ins Web und versuchen die Kreationen zu verkaufen.

Ich darf also ein Web bauen mit einem kleinen Shop. Sehr einfach. Keine Kreditkarten oder so. Einfach per Mail. Ich wollte nicht das sie, meine Frau, alles irgend wie mit Expression Web oder so Pflegen muss. Dann wäre es ja eh bei mir hängen geblieben. Also suchte ich ein CMS. Fündig wurde ich bei N2 CMS. Das ist ein ASP.NET MVC Projekt. Es MUSSTE ein .NET CMS sein, vorzugsweise C#. So kann ich auch noch was lernen. Das Ergebnis ist unter www.EdelsteinKreationen.ch zu finden. Was mich noch am meisten erstaunte, die Domain war noch zu haben. Ich finde das eine absolut geniale Domain. Passt voll und ganz zum Thema.

Jetzt fehlen natürlich nur noch die Kunden. Aber das wird sich sicher noch geben. Vor zwei Tagen sagte ich meiner Frau, dass Google sicher mal wieder eine AdWords Kampagne starten wird und ich bekomme dann sicher wieder einen Gutschein. Was soll ich sagen. Heute kam ein solcher Gutschein über 125CHF mit der Post bei mir an. Was für ein Zufall. Das werde ich sicher noch nutzen.

Was sicher auch noch cool wäre ist so etwas wie virales Marketing. Hoffe der Begriff passt einigermasen. Es gibt immer wider Blogger die machen Wettbewerbe wenn man etwas dazu schreibt und einen Backlink auf ihr Blog setzt. Das gibt viele Backlinks und Google freut sich. Einen Wettbewerb kann ich nicht machen. Einen Preis in dem Sinn kann ich nicht zur Verfügung stellen.

Aber einen Backlink schon. 😀

Also. Wer etwas über www.EdelsteinKreationen.ch schreibt und es mir mitteilt, dem setze ich einen Backlink. Genau am Ende dieses Postings. Wie so sollte man das machen? Jetzt muss ich ein wenig prahlen. <prahlen> Backlink von einer Seite mit PR4!! Wisst ihr was das Wert hat?! 22Euro im Monat. Und der Link bleibt immer drin. Das kann also ein sehr guter Gewinn sein. 😀 </prahlen>

Wenn sich jemand also darauf einlässt, dann ein Kommentar auf dem Posting hinterlassen. Dann setzte ich den Link. Natürlich ohne nofollow. Ist ja klar. 😀

Google wird’s freuen.

Dienstleister wie man sie schätzt

 Entwicklung  Kommentare deaktiviert für Dienstleister wie man sie schätzt
Jan 132010
 

Zur Zeit arbeite ich in meiner Freizeit an einem kleinen Projekt für meine Frau. Um das kleine Projekt zu realisieren brauche ich eine Domain und ein Hoster der mir die Domain hostet. Was lag da näher als das bei dem Hoster zu machen wo auch mein Blog läuft.

Es zeigte sich dann sehr schnell, dass das eine sehr weise Entscheidung war. Folgende Gründe machen mich stolz bei Simple Hosting Kunde zu sein (tönt das geschwollen 🙂 ).

Grund 1

Nach dem reservieren der Domain bei Switch, und dem bestellen des Windows Hosting ging es keine 12 Stunden und die Domain war erreichbar. Verdammt schnell.

Grund 2

Für das Projekt will ich ein CMS nutzen. Das muss mit .NET umgesetzte sein und darf nichts kosten. Ich landete nach einigen Versuchen bei N2 CMS. N2 wurde mit ASP.NET MVC gemacht. Ich will die URL’s in der Form “http://www.domain.ch/Seite1” oder “http://www.domain.ch/Seite1/Subseite1” nutzen, also ohne das .aspx am Ende. Und das wollte einfach nicht. Auch bei mir lokal nicht. Nach einigem Suchen bin ich dann über die Thematik “IIS Wildcard Mapping” gestolpert. Im IIS6 muss das in IIS Verwaltungskonsole gemacht werden. Im IIS7 kann das via web.config eingestellt werden.

Ich machte also ein Mail mit dem Hinweis das ich eine Anwendung nicht an den Start kriege. Ich fragte, ob das Hosting auf einem IIS6 oder IIS7 laufe, schickte noch ein Link mit wie man das IIS Wildcard Mapping im IIS6 einstellen würde und das ich das im IIS7 via web.config machen könnte.

Die Antwort überraschte mich: Herr Schumacher, ich kann ihnen die Domain heute Abend auf einen IIS7 verschieben. Wenn sie wünschen.

Klar wünsche ich das. Kosten: nix

Wau, dass nenne ich Service.

Wie sich dann zeigte funktioniert N2 auf einem IIS7 mit dem IIS Wildcard Mapping in de web.config.

Grund 3

Wenn ich auf dem Server viel Update kann es sein, dass sich das Web komplett aufhängt. Dann reichen nicht mal mehr Änderungen an der web.config um den AppPool neu zu starten. Deshalb hat es sich bewährt das meine Hostings in einem eigenen AppPool läuft. Wenn das dann noch im Parallels freigeschaltet wird kann ich meinen eigenen AppPool neu starten. So bringe ich mein Blog regelmässig wieder an den Start.

Ich habe also per Mail erläutert was mir das beim Blog bedeutet und wie wertvoll dieses Feature ist. Was passiert?

Herr Schumacher, ich habe ihnen soeben einen eigenen AppPool eingerichtet und dieses Feature auf dem Parallels freigeschaltet. Viel Spass.

Kosten: Wider nix

So etwas erlebt man nicht oft. Bei mir die absolute Ausnahme. Ich habe das Gefühl der einzige Kunde zu sein. Und das gibt es extrem selten. Das passierte mir noch fast nie.

Das ganze mit zwei Mitarbeitern die sich um 6 Webserver (nur Hosting) kümmern auf denen ca. 1’200 Domains gehostet werden. Dann noch ein paar andere Dienste wie Housing Kunden Server, DNS Server, Antispam usw.

Aussage von Chris Mayer: “lieber klein aber fein, dynamisch und auf einen möglichst guten Service mit guter Hardware im Hintergrund”. Und genau das merkt man.

Deshalb. Wenn jemand ein sehr gutes Windows Hosting sucht, mit allem drum herum, ist bei Simple Hosting genau richtig. Das einfachste Hosting, dass ich habe, kostet nur 1.5 Zigarettenpäckli im Monat. In einem Jahr dann nur noch eines. 🙂

PS: Ich bin Nichtraucher. 🙂

PSS: Nein, für dieses Posting bekomme ich nichts. 🙂