Sep 092009
 

Ich arbeite seit längerem mit dem Blog BlogEngine.NET. Da ich auch Extensions erstelle habe ich auch den Source Code auf CodePlex angezapft. Fast jeden Abend aktualisiere ich die Codebasis.

Das habe ich jetzt etliche male gemacht. Gestern dachte ich mir, komm mach doch wieder mal ein Update auf dem Live Blog. Es scheint ja alles zu funktionieren.

Na ja. Als heute Morgen meine Extension immer noch nur ein Download hatte wurde ich misstrauisch. Ich klickte mal auf den Download. Ups… Fehler.

Dann halt mal einen älteren Download. Ups… Fehler.

Heute Abend dann der Stress. Fehlersuche.

Es Zeigte sich dann schnell das am FileHandler Anpassungen gemacht wurden. Nur wurden die wahrscheinlich ungetestet eingecheckt. Ich hab’s dann ungeprüft Live gestellt. #Fail

Na ja. Was lernt man daraus? Was bei dasBlog funktionierte muss nicht auch bei BlogEngine.NET funktionieren. Das heisst wohl ich muss in Zukunft besser testen. 🙁

kick it on dotnet-kicks.de

Aug 122009
 

Seit einiger Zeit läuft mein Blog auf BlogEngine.NET. Ich bin soweit sehr zufrieden. BlogEngine.NET läuft sehr stabil und schnell. Um mein altes Blog, dass auf dasBlog lief, zu migrieren musste ich noch einige Add-Ins neu erstellen. Ich habe sehr viel im dasBlog selber gemacht und das musste natürlich auch mit BlogEngine.NET funktionieren.

Im Internet, bei RTUR.NET, gibt es ein paar sehr gute Postings zum Thema Extension für BlogEngine.NET.
Teil 1, Teil 2, Teil 3 und Teil 4 und noch ein paar mehr.

Ich bin aber nirgends über eine Anleitung gestolpert die einem Zeigt, wie man an den Source Code von BlogEngine.NET kommt. BlogEngine.NET wird auf CodePlex gehostet. Früher war es recht umständlich den Source Code von CodePlex lokal zu synchronisieren. Seit dem auf CodePlex aber SVN unterstützt wird macht es wesentlich mehr Spass.

Ich gehe auch davon aus das du mit Visual Studio, auch Express, oder SharpDevelop (so viel ich weiss sollte man auch damit Extensions erstellen können) umgehen kannst.

Also, hier Schritt für Schritt.

  1. Zuerst besorgst du dir TortoiseSVN. Du findest sogar bei Wikipedia einen Artikel zum Tool. Die Downloads findest du hier. Am besten lädst du dir auch gleich noch das entsprechende Sprachpacket runter.
  2. Danach installierst du TortoiseSVN. Dazu gibt es nicht viel zu sagen. Zuerst TortoiseSVN, dann kommt eventuell ein Neustart des Systems und danach installierst du noch das Sprachpacket. Eventuell ist nach dem Sprachpacket auch noch ein Neustart nötig.
  3. Jetzt erstellst du einen neuen Ordner, den du zum Beispiel BlogEngine nennst.
  4. Im Kontextmenü des Ordners sollte es jetzt einen Menüeintrag mit dem Namen “SVN Auschecken…” geben. Den anklicken.
    TortoiseSVN Auschekcen...
  5. Auf der CodePlex Projektwebseite für BlogEngine.NET findest du im Register Source Code die URL die du im nun erscheinenden Dialog eingeben musst. Du musst die “Subversion URL” nehmen.
    TortoiseSVN URL auf Projekt
  6. Jetzt noch ein Klick auf OK und du darfst staunen. Es dauert einen Moment und danach hast du den aktuellen Source Code auf deinem eigenen PC.
    TortoiseSVN Dialog 
     TortoiseSVN Download
  7. Nach dem Download sollte das Verzeichnis so aussehen.
    Projekt Ordnerstrucktur
  8. Jetzt noch ein Doppelklick auf die “BlogEngine.sln” und es kann los gehen. Vielleicht wirst du noch darauf hingewiesen, dass das Projekt einer Source Code Verwaltung unterliegt. Ich wähle dann im Dialog immer den Punkt “Permanent entfernen” aus.

Jetzt ist deine Fantasie gefragt.

kick it on dotnet-kicks.de