Feb 062011
 

Bislang fand ich es cool das Windows 7 so ziemlich alles an Hardware mit richtigen Treibern versorgte. Auch meine, zugegebenermassen, alten Drucker konnte ich ohne Probleme in Betrieb nehmen.

Für den alten HP PSC 950, ein multifunktional Tintendrucker/Scanner/Fax/Cardreader gibt’s bei HP leider keine Windows 7 Treiber. Windows 7 bringt seine eigenen mit. Die funktionieren auch soweit so gut.

Auch den HP LaserJet 4050N konnte ich so ohne Probleme ins Netz nehmen. Drucken tat auch. Bis jetzt. Meine Frau bekam vor zwei Wochen auch eine Windows 7 Installation. Auch dort mussten die Treiber der beiden Drucker installiert werden. Und wie Frauen so sind, die machen Sachen die wir Männer nicht machen. Smile

Z.B.: ein Excel drucken, aber nicht nur 1 Kopie, nein 2 Kopien. Und schon funktioniert der 4050N Windows 7 Treiber nicht mehr. Die erste Seite wurde gedruckt, als zweite Seite kam dann eine Fehlerseite.

Job kann am Drucker nicht sortiert werden. Drucker nicht zum Sortieren konfiguriert. Um denn Drucker so zu konfigurieren, dass er sortieren kann: Konfigurieren Sie eine RAM-Disk, oder installieren sie eine EIO-Festplatte.

Wenn man das liest könne man ja glatt Angst bekommen. Ich verspürte den Wunsch, bei meiner Frau wieder Windows XP zu installieren. Ich versuchte mein Glück aber zuerst auf den HP Webseiten und suchte nach den Druckertreiber für den HP 4050N. Zu meiner grossen Überraschung wurde da tatsächlich ein Windows 7 Treiber angeboten. Nach der Installation dieses Treibers konnte man dann auch zwei Kopien einer Excel Seite ausdrucken.

Wenn jemand also mit dieser Fehlermeldung (Job kann am Drucker nicht sortiert werden.) zu kämpfen hat soll er es mal mit den Originaltreibern von HP versuche. Sofern es welche gibt. Smile