Nov 292015
 

Durch einen Artikel bei Heise online wurde ich auf ein Feature aufmerksam was man offenbar auch beim Windows Defender einschalten kann. Das scheint auch tatsächlich zu funktionieren. Und wie.

Der Windows Defender für Windows 8 und neuer scheint einen Spyware Schutz mitzubringen der aber standardmässig ausgeschaltet ist. Ich habe den nun, wie im Artikel beschrieben, eingeschaltet. Das führt dann offensichtlich einmal zu einem neuen Hinweispunkt in der Anwendung.

Windows Defender mit aktiven Adware-Killer

Windows Defender mit aktiven Adware-Killer

Und der funktioniert gut. Sehr gut sogar. Ich nutze eigentlich seit Jahren nur immer den Microsoft Virenscanner. Offensichtlich habe ich mir damit noch nie was eingefangen, jedenfalls nicht so das ich es bemerkt hätte. Scheinbar hat es aber Spyware auf meinen PC geschafft. Der Windows Defender hat in meinem Download Order was gefunden. Die Daemon Tools Lite haben da scheinbar was drin. Wie ernst das ist weiss ich nun nicht. Aber egal. Das Setup wurde gelöscht und die Tools habe ich schon länger deinstalliert.

Daemon Tools Lite als Spyware

Daemon Tools Lite als Spyware

Ich kann also allen empfehlen das Feature einzuschalten, wenn es das schon gibt. Hoffentlich schaltet es Microsoft nicht aus. Wie das macht gemacht wird findet ihr im original Artikel. Weiss jetzt nicht ob ich das Stück Code einfach so kopieren darf.

Sorry, the comment form is closed at this time.