Jul 192012
 

Wie schon mal erwähnt sind noch einige Ideen vorhanden. Einen wichtigen Punkt habe ich nun mit der Version 1.0.4 umgesetzt. Seit dieser Version werden auch ausgehende SMS protokolliert. Damit habe ich einen der, für mich, wichtigsten Punkte umgesetzt.

Mit der Version 1.0.6 stellt ich auf die ActionBar um. Da Com2Cal auch auf Geräten vor der Android 3 Ära funktionieren soll musste ich dazu eine Library bemühen. Auswahl scheint es da nicht sehr viel zu geben. Deshalb nutze ich neu dafür die ActionBarSherlock.  Ich hoffe die tut so wie ich es mir vorstelle und macht mir nicht zu grosse Probleme. Leider wurde die APK Datei, also der Download der App, um einiges grösser. Ich war ziemlich überrascht. Von 348KB auf 811KB, was doch ziemlich viel ist.

Zudem habe ich in dieser Version auch sehr viel Code ausgemistet der nicht mehr benötigt wurde. Durch die Erfahrung mit der App, die ich bei der Arbeit machen kann, habe ich nun eine Basisklasse, der Entwickler weiss um was es geht, für die Activities gemacht um sehr viel redundanten Code zu eliminieren. Funktioniert wunderbar.

Ach ja, und dann noch die ungeliebte Werbung. Bis anhin habe ich diverse Experimente mit diversen Werbeanbietern gemacht. Tauglich war NUR AdMob, ist halt Google und die wissen wie man es macht. Ich stolperte aber noch über Mobclix die ein sehr cooles Feature bieten. Auf der Webseite kann man noch andere Anbieter dazu schalten. Ich kann also noch AdMob einschalten und definieren wie viele % AdMob eingeblendet werden soll. Also sollte aktuell nur noch AdMob und Mobclix erscheinen. Mal schauen ob es was bringt.

Bekommen tut man die App bei Google Play.

Get it on Google Play

PS: Bewertet die App doch bitte mal bei Google. Ach ja, ob die Werbung überhaupt funktioniert weiss ich gar nicht. Es hat noch keiner geklickt. Testet es doch mal. Smiley

Sorry, the comment form is closed at this time.