Apr 272011
 

Seit dem SP1 für Visual Studio 2010 ist es möglich Webprojekte mit dem IIS Express zu starten. Der alte integrierte Webserver, auch bekannt unter dem Namen Cassini, war bekannterweise ziemlich eingeschränkt. Der IIS Express entspricht ziemlich genau dem IIS 7.5.

Der IIS Express ist nicht im SP1 für Visual Studio enthalten und muss separat runtergeladen werden. Aber bevor man den IIS Express nutzen kann muss das SP1 für Visual Studio 2010 installiert sein.

Download DE: IIS Express DE
Download EN: IIS Express EN

Die Vorteile des IIS Express sind vor allem:

  • Der Funktionsumfang entspricht beinahe dem des IIS 7.5.
  • Zudem sind für die meisten Aufgaben keine Administratorrechte von Nöten.
  • Er kann auch unter Windows XP genutzt werden.
  • Die Einstellungen sind benutzerspezifisch. Jeder Benutzer kann seine Eigenen Websites definiert haben.
  • Er läuft nur wenn man ihn auch wirklich benötigt, im vergleich zum IIS 7.5.

Nachteil habe ich bislang nur einen gefunden. Die Verwaltung der Webseiten ist sehr umständlich. Entweder via CMD oder mit einem Editor in der Konfigurationsdatei.

BlogEngine.NET ist als Web Site Projekt definiert. Wenn man nun das SP1 von Visual Studio 2010 installiert hat und danach den IIS Express, kann man den Webserver wie folgt umstellen.

Bei einem rechtsklick auf das Web Site Projekt erscheint das Kontextmenü wo es weiter unten den Eintrag “IIS Express verwenden” gibt. Einfach anklicken und einen Moment warten.

IIS Express einschalten

Es erscheint die Meldung auf welche URL das Projekt nun verweist.

Infomeldung nach dem einschalten des IIS Express

Danach sie das Web Site Projekt im Projektexplorer wie folgt aus.

Nach dem einschalten des IIS Express

Standardmässig wird der Webserver mit einem Integrated .NET 2.0 AppPool eingerichtet. Wenn das geändert werden soll muss das, wie schon erwähnt, in der Konfigurationsdatei gemacht werden. Da diese Einstellungen Benutzerspezifisch sind findet man sie unter “C:\Users\GENiALi\Documents\IISExpress\config” in der Datei applicationhost.config. Relativ weit unten kommt ein Eintrag in der Form wie dieser.

In der Zeile 2 sieht man mit welchem AppPool die Anwendung läuft. Das kann geändert werden. Zur Verfügung stehen folgende AppPools die ein wenig weiter oben definiert sind.

Einfach den IIS Express beenden, den Wert ändern und schon hat man einen neuen Modus eingestellt.

Sorry, the comment form is closed at this time.