Aug 272009
 

Ich habe ja noch keine Erfahrung darin wie man sich organisiert wenn man irgend welche Software veröffentlicht. Jetzt musste ich mich aber damit beschäftigen. Wie könnte das mit BlogEngine.NET gelöst werden.

Mit BlogEngine.NET können noch ganz normale Seiten erstellt werden. Die haben aber einen gewaltigen Nachteil, wie ich im nachhinein feststellen musste. Zum Beispiel wird der Titel nicht sinnvoll gesetzt. Bei einem Posting erscheint im FF, oder auch IE, der Titel in der Form “Name Posting – Name Blog”. Bei einer Seite erscheint einfach nur der Seitentitel. Gefällt mir nicht. Auch bei den Metatags wird nicht sinnvolles gerendert. Irgend wie macht das so keinen Spass.

Auch ist die Pflege der Seiten mit dem TinyMCE Editor ist nicht das wahre. Wenn einem der Windows Live Writer mal ans Herz gewachsen ist findet man so WebEditoren einfach nur ätzend.

Also werde ich alles, was ich jetzt mit Pages gemacht habe, in Postings nochmals machen und nur noch diese Veröffentlichen. Nur die Übersichtsseite mit allen Extensions werde ich noch als Seite belassen. Dort Verlinke ich dann auf die Tags der Extensions und schon ist alles schön beisammen.

Das bringt auch noch einen anderen Vorteil. Es können Kommentare hinterlassen werden. Auch Trackback’s und Pingback’s funktionieren so. Mit einer Seite, so viel ich bemerkt habe, funktionieren diese Sachen nicht.

  One Response to “GEBEE – GENiALi’s BlogEngine Extensions”

Comments (1)
  1. Ich habe vor kurzem den Windows Live Writer das erste mal benutz udn seit dem muss ich sagen wird alles von dort geschrieben. Ist einfach Klasse!

Sorry, the comment form is closed at this time.