Dez 192008
 

Gerade war das Christkind bei mir im Büro. 🙂

Eigentlich war angedacht, dass wir neue PC’s bekommen. Allerdings macht das nicht wirklich sinn. Die Performance stimmt ja noch. Also durften wir uns etwas wünschen. Bei mir war es sofort klar. Ich wollte zwei 24” TFT’s. 

Eigentlich wollte ich ja nicht 24”. Ich wollte 1920×1200 als Auflösung. Leider findet man bei HP dann nur 24” TFT’s. Was soll’s, auch die nehme ich.

Und so sieht das nun aus.

19122008

Zur Zeit hängen beide an den Analog Kabeln, einer sogar über eine KVM Switch Box. Das schlägt sich voll auf die Bildqualität nieder.

Aber sobald ich die neue DVI KVM Switch Box bekomme wird das dann sicher viel besser.

Endlich VIEL Platz. Da wird sich Visual Studio und SQL Server Management Studio freuen. 🙂

Tags: , , , ,
 Posted by at 14:41  Tagged with:

  10 Responses to “Zwei neue 24” TFT’s”

Comments (10)
  1. Gratuliere dir zum vorzeitigen Weihnachtsgeschenk. 😉

    Hoffentlich taugen die mehr, als der 24 Zöller von Dell, den mein Zimmerkollege stehen hat. Der ist an den Rändern/Ecken ziemlich dunkel. 🙁

  2. so lässts sich produzieren : )

  3. Na du hast ja einen fleißigen Weihnachtsmann gehabt und noch so früh kam er bei dir, ich muss leider noch warten. Aber auf meinem Wunschzettel steht auch ein 24" TFT, na mal sehen ob ich genauso einen guten und fleißigen Weihnachtsmann habe wie du. Wünsche dir jedenfalls viel Spaß damit und noch ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

  4. @Carsten
    Ich habe das soeben mal geprüft. Ich hatte vorher 19’er von HP. Die hatten das erwähnte verhalten. In den Ecken war es dunkler, oder bei schwarz auch mal heller.
    Die die 24’er hier, gar nichts. Egal welche Hintergrundfarbe, bis in die Ecken einwandfrei.

    Das einzige Manko bis jetzt ist die analoge KVM Switch-Box. Aber das sollte sich auch noch ändern.

  5. Wow! Da kann man ja richtig neidisch werden … ich hoffe, der Weihnachtsmann bringt mir nächstes Jahr wenigstens einen einzigen TFT.
    Tati

  6. Als ich meinen 24" TFT angeschlossen hatte, war ich begeister. Man kann damit wirklich besser arbeiten.

  7. Hey,

    ja Wahnsinn, dass nenn ich mal ein tolles Weihnachtsgeschenk. Mein Chef lässt so was nicht springen. Mein Rechner bei mir in der Arbeit ist jetzt über 5 Jahre alt. Und ich darf mich noch mit einem Röhrenbildschirm begnügen. Kannst du mir deinen Chef nicht einmal leihen?

    Aber sag mal, ist das nicht anstrengend mit dieser Spiegelplatte? Das Bild ist sehr dunkel und die Bildschirme spiegeln sich auf deiner Tischplatte. Kann man so arbeiten? Ich glaube ich würde wahnsinnig werden, wenn ich alles immer doppelt sehen würde.

    Bye
    Mike

  8. @Mike
    Der Tisch spiegelt nicht. Der ist ganz matt. Das sieht nur auf dem Bild so aus. Und so hell wie die Bildschirme hier scheinen sind sie auch nicht. Ich habe die Helligkeit in zwischen auf 20% runter geschraubt. Ich sitze in einer herlischen Nische ohne Fenster. Ein Platz der niemand wollte. Ich nahm den Freiwillig. Da staunten ein paar Bosse nicht schlecht. Ein Fensterloses Büro. Da sagt auch nicht jeder das er das will. Ich schon.

    @all
    Ganz einfach sind so zwei 24" TFT’s aber nicht. Ich sitze vor einer Fläche die 1.06Meter breit ist. Das ist viel. Verdammt viel. Mehr darf es nicht werden. Da muss man sich zuerst drann gewöhnen. Aber den Überblick möchte ich nicht mehr missen.

    Auch schon ist, …. der Futterneid den diese Dinger auslösen. 😛 Mach Spass.

  9. Mir persönlich waren sie zu groß. Ich habe auch angedacht, dass ich mir zu meinem Bildschirm noch einen dazu stelle, aber ich finde, dass es dann doch schon sehr breit wird. Ich habe jetzt zwei kleinere Bildschirme, die etwas besser sind. Denn ich muss sagen, dass mir von diesem „Breitblick“ einfach die Augen weh getan haben und dann auch das Genick von ewigen hin und her drehen. Jetzt ist es besser und ich bringe auch immer noch alles unter was ich benötige.

Sorry, the comment form is closed at this time.