Nov 282008
 

Wer suched der findet. Bei mir hat es jetzt sehr, sehr lange gedauert.

Ich habe ein Office XP Add-in das auf diversen Systemen mit verschiedenen Konfigurationen installiert werden muss. Ein Add-in für Office XP/2002 muss die Schnittstelle Extensibility.IDTExtensibility2 implementieren. Diese ist in der Extensibilty.dll definiert.

Auf einem XP mit SP2 und Office XP/2002 ohne SP ist die DLL aber nicht registriert, dass heisst nicht im GAC.

Auf dem Entwicklungsclient habe ich die DLL natürlich. Also, ich nehme die dll, kopiere sie auf das Zielsystem und versuche das Teil mit RegAsm.exe zu registrieren. Das führt zu einer Fehlermeldung in dieser form.

RegAsm : error RA0000 : Could not load file or assembly ‚Extensibility, Version= 7.0.3300.0, Culture=neutral, PublicKeyToken=b03f5f7f11d50a3a‘ or one of

Das Teil will einfach nicht in den GAC.

Wie bin ich nun vorgegangen um das Add-in auf einem frisch aufgesetzten System an den Start zu bringen.

  1. Man mache ein Setup. Das Setup mache ich NUR weil ich nicht weiss was alles in die Registry muss.
    Die Primäre Ausgabe wird bei Register auf vsdrpCOM gestellt.
    image
  2. Bei den Abhängigkeiten genau das selbe. Wenn ich die Office XP/2002 PIA Abhängigkeiten aus dem Setup ausschliesse, und sie deshalb nicht registriert werden, läuft das Add-in nicht mehr. Aber eigentlich müssten die Office XP/2002 PIA’s ja schon bei der Installation der Office XP/2002 PIA’s registriert worden sein.
    image
  3. Wenn man schon dabei ist, dann kann man auch gleich noch drei Registry Key importieren. Für jedes Office Programm das ein Add-in hat ein Schlüssel.

    Windows Registry Editor Version 5.00

    [HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\Word\Addins\namespace.namespace]
    "Description"="Bschreibung"
    "FriendlyName"="Angezeigter Name des AddIns im Office"
    "LoadBehavior"=dword:00000003

    Die rot markierten Textteile müssen dann noch passend ersetzt werden.

  4. Das Add-in hat einen sehr einfachen Code.
  5. Dann besorgt man sich folgenden VS2005-KB908002-ENU-x86.EXE fix. Die Thematik des KB interessiert nicht wirklich. Dort drin gibt es eine ganz bestimmtes MSI Packet.
  6. Man führt die EXE aus. Im Ordner C:\Programme\Microsoft Visual Studio 8\SDK\v2.0\BootStrapper\Packages\KB908002 findet man nun die Datei extensibilityMSM.msi. Und die ist für dieses Problem Gold wert. Ich habe leider keinen anderen Weg gefunden wie man an das MSI kommt.
  7. Auf dem Zielsystem führt man nun das extensibilityMSM.msi aus und anschliessend noch das eigene Setup. 

Danach müsste ein Dialog erscheinen der etwa so aussieht.

image

Es kann aber noch 1000 andere Gründe geben.

– Sind die nötigen .NET Versionen installiert?

– Sind die Office CP/2002 PIA’s installiert?

Jedenfalls habe ich jetzt endlich einen Weg gefunden wie ich das Add-in lauffähig bringe.

Sorry, the comment form is closed at this time.