Sep 032007
 

Langsam aber sicher habe ich das Laptop soweit. Da ich zur Zeit Ferien habe
fehlt mir auch einwenig die Zeit zum Computerlen. 🙂 Hier so ein paar Eindrücke.

Installation
Original wäre das Laptop mit Vista installiert. Passt mir nicht ganz. Deshalb musste
Windows XP drauf. Das geht nicht ganz ohne Probleme von statten.

Wenn man XP installieren will muss man sich noch ein USB Diskettenlaufwerk besorgen.
Bei der Installation muss der ICH8 Treiber mit F6 untergeschoben werden. Das geht nur
via Laufwerk A:\.

Aber danach kann man ohne weitere Probleme XP installieren. Vorgängig habe ich mir
noch alle Treiber bei HP besorgt. Die Installation dieser war dann die zweite Herausforderung.
Ich habe XP drei mal installiert. Es war gar nicht einfach im Gerätemanager keine ! zu haben.

Performance
Ich kann eigentlich nur mit dem DELL M90 vergleichen. Da muss ich beim HP keine Abstriche machen.
Der Rennt für mich gut genug.

Hardware
Tastatur finde ich viel besser als die bei DELL. Vor allem der extra Zahlenblock ist gut. Der Anschlag
der Tasten ist für mich auch viel angenehmer.

Das Display lässt auch keine Wünsche offen. Hat sogar einen Helligkeitssensor drin. Den habe ich
aber ausgeschaltet. Er dimmt mir zu kräftig.

Etwas was mich gewaltig stört gibt es aber schon. Alle Anschlüsse des Laptops sind auf den
Seiten verteilt. Auf der Rückseite des Laptops ist kein einziger Anschluss. Als Ersatz für den PC
ist das nicht ganz so praktisch. Aber für dieses Problem gäbe es ja Dockingstationen. 🙂

Cool finde ich auch den Fingerprintsensor. Kein Passwort mehr eingeben. Klappt bis jetzt sehr gut.
Ich weiss zwar das die Technik nicht wirklich sicher ist, aber für meine Bedürfnisse reicht das völlig aus.

Sound
Das muss ich speziell erwähnen. DELL hat im M90 offensichtlich ein super Soundsystem. Der M90
hat sogar einen mini Subwoofer. Das kleine Ding gibt mächtig Bass mit. Das Fehlt dem HP. Das merkt man.
Die akustische Qualität des DELL M90 erreicht der HP 8710p nicht ansatzweise. Aber um mal was zu schauen
reicht es völlig aus. Tönt noch um längen besser als ein DELL D600/610.
Zudem ist er am Büro so oder so an einer Stereoanlage angeschlossen.

Ich habe den Kauf bis jetzt noch nicht bereuht.

es läuft: Green Day – Dookie – Coming Clean
 Posted by at 19:28  Tagged with:

  11 Responses to “Erste erfahrungen mit dem HP Compaq 8710p”

Comments (11)
  1. Für XP braucht man kein Diskettenlaufwerk! Du kannst mit der CD Booten. Muss nur im Bios vom Lapi die Bootreihenfolge ändern 😉

  2. Wer lesen kann ist klar im Vorteil ;c)

  3. Es ist auch nicht das Booten selber gemeint. Damit XP etwas von den Festplatten sieht muss man
    den entsprechend Treiber installieren. Das geht nur bei der Installation und nur via Diskette.
    Siehe F6 direkt nach dem Start der Installation.

  4. Ich habe nun auch schon fast zwei Wochen mein 8710p und möchte es nicht mehr missen =). Abgesehen vom hervorragenden Gesamtbild noch ein paar Anmerkungen:
    – Ich habe XP mittels Integration der Treiber in die XP-CD auf die Platte bekommen – ohne Diskettenlaufwerk (z.B. mit NLite).
    – Die Lautsprcher sind mehr als Schrott. Nicht vorhandener Bass, "Chrosen" schon bei minimaler Lautstärke. Grauenhaft. Dafür ist der Kopfhöhrerausgang gut.
    – Vistas Energie-Spar- (Suspend to memory) bzw. Stand-By Modus (Suspend to disk) produziert nach ein paar Minuten/Stunden einen Reboot. Ich warte da auf aktualisierte Treiber.
    – Der Bildschirm ist genial. Non-Glare, hohe Auflösung (1680×1050) und hoher Sichtwinkel. Allerdings trübt der Lichtsensor das Vergnügen, ist er eingeschaltet regelt er konsequent viel zu dunkel.
    – Zum Arbeiten (zur Zeit wieder unter Vista mangels gültigen XP-Key) mit Visual Studio 2005 und SQL Management Studio ist es sehr angenehm (auch wenn noch Outlook 2007 und diverese VS-Plugins wie ReSharper, o.Ä. laufen), ich bin da positiv überrascht.
    – Verarbeitung ist vorbildhaft, nichts knarzt, keine unschönen Spalten sichtbar.
    – Der Lüfter ist auch nach längerem Arbeiten unter Last angenehm ruhig und das Gerät wird weder oben noch unten unangenehm warm.
    Fazitmässig kann ich das Gerät jedem wärmstens empfehlen der ein zuverlässiges, robustes und leistungsfähiges Business-Notebook (ohne Consumer-Schnickschnack) sucht.

    -Florian

  5. Hallo,

    hab nun seid ein paar Tagen auch ein 8710p (Vista vorinstalliert). Da mir Vista aber nicht gefällt hab ich nun XP installiert, danke für die Tipps mit den Treibern konnte mich schon vorbereiten und hab somit ein wenig Zeit gespart. 🙂
    Doch zur Zeit hab ich das Problem das ich einfach keinen Sound hinbekomme. Die zwei Treiber von HP die man sich herunterladen kann funktioneren so wohl nicht ganz bei mir:
    – MS UAA-Bustreiber für HD Audio (lässt sich installieren funktioniert blos nichts)
    – ADI SoundMAX HD Audio Driver (Bei Installation: Der erforderliche HD Audio-Bustreiber konnte nicht gefunden werden)

    Und unter Hardware bekomm ich noch 4 Geräte mit ! 3x Basissystemgerät und 1x PCI.serieller Anschluss dabei habe ich so gut wie alle Treiber installiert.
    Hat jemand zufällig ne Ahnung und kann mir ein paar Tipps geben woran es liegen könnte?

    Gruß Ramon

  6. Ich weiss an was das liegen könnte.

    Entpacke mal alle Soundtreiber die du hast.
    Dann suche nach einer Installationsroutine die mit KB beginnt. KB012345.exe oder msi.
    Das ist ein unauffälliges XP Update, dass offenbar nicht mit
    Windows Update mitkommt. Installiere den. Dann sollte
    der Sound kommen. Bin mir fast sicher das es an dem liegt.

  7. mh also in den Treibern selbst ist kein Patch aber in den Prerequisites stegt:
    HD Bus Driver KB888111 must be installed first.

    Und wies aussieht ist das der UAA Treiber den ich als erstes auch installiert hab aber vorsichtshalber hab ich noch einmal den KB gezogen und installiert aber an der Fehlermeldung von dem ADI SoundMax Treibern ändert sich leider nichts.

  8. Ich habe die Treibersammlung leider nicht mehr lokal.
    Daher aus dem Kopf. Wenn ich mich nicht irre sind, um Sound zu bekommen, 3 Treiber/Installationen von nöten. Einer davon ist der KBirgendwas.

    Sonst, wüsste ich jetzt nichts spezielles.

  9. Vielen Dank habs grad hinbekommen hatte komischerweise bei dem HDBusGerät schon einen Treiber installiert und somit hat er bei dem KB Patch nie das Gerät erkannt und konnte somit das ganze nie installieren.

    Danke nochmals

  10. Hallo,
    da ich in einer Informatik Firma arbeite habe ich diesen Laptop des öftern schon installiert. Die Laptops die wir geliefert bekommen sind mit Vista in den Sprachen FR,EN,NL vorinstalliert. Da wir aber auch Kunden haben die Vista auf Deutsch haben wohlen habe wir eine Vista-DVD von HP für Vista mit einer Treiber und Software DVD. Nachdem ich dann alles neu installiert und alle Updates gemacht habe plus die Treiber und Bios aktualisiert habe, hab ich Probleme beim starten des Laptops. Das HP-Logo und die F11 Meldung kommt aber dann bleibt der Display schwarz. Dieser Fehler tritt nicht immer auf. Und im System-Log wird kein Fehler angezeigt. Wir haben schon einiges Versucht aber keine Lösung gefunden. Hat von euch jdm vielleicht dieses Problem schon mal gehabt. Wir haben drei baugleiche Laptops die das haben.

  11. An diesem Punkt wird es auch keine Meldungen im Eventlog haben. Jedenfals nicht in den Windows Eventlogs. Ab das BIOS ein Eventlog hat weiss ich jetzt nicht. Aber das wichtigste hast du gemacht.
    BIOS updaten. Dann würde ich noch den HP Support bemühen und natürlich Google. Aber ein Idee habe ich dazu eigentlich keine.
    Leider.

Sorry, the comment form is closed at this time.